Tewes gewinnt Samsam-Turnier!

Bild Die Sieger mit ihren Pokalen

Die Brander Schachjugend ist zwar dieses Jahr nicht zahlreich, aber trotzdem wieder erfolgreich beim Samsam-Turnier in Klimmen (NL). Mit Lukas, Tewes und David waren, da Jugendtraininer David verhindert war, nur drei Spieler in Klimmen. Ohne den Trainer und Eigeninitiative zu einem Turnier zu fahren, zeugt schon von viel Schachbegeisterung und verdient Anerkennung!

Das Turnier mit fast 60 Teilnehmern wird jedes Jahr sehr professionell durchgeführt. Die Kinder spielen in drei Altersklassen, wobei aber abschließend fast pro Jahrgang eine Wertung durchgeführt wird, was dazu führt, dass es eine überschaubare Zahl von Kindern pro Jahrgang gibt und die Wahrscheinlichkeit für Preise steigt. Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein Getränk und etwas Süßes gratis und es gibt unter allen Teilnehmern eine Tombola.

Tewes und Lukas starteten in Kategorie C, was der U14 entspricht. Sie spielten mit der U12 ein gemeinsames Turnier, in welchem Tewes nach sieben Runden und sechs Punkten den nach Buchholzwertung zweiten Platz erzielte, aber der beste U14er war! Lukas, der schon das ein oder andere Turnier gewonnen hatte, war an diesem Tag anscheinend nicht in Topform. Er belegte mir drei Punkten am Ende den 17. von 28 Plätzen. Beim nächsten Turnier ist es sicher wieder vorne dabei. David spielte bei den jüngeren Kindern mit von Kategorie E-H, was etwa U10-U7 entspricht. Dort wurde er 11. von 18 mit 3,5 Punkten. In seiner Kategorie F war er 4. von 5 und damit gegnüber seinem ersten Platz im Vorjahr, wo er noch Kategorie G war, ein wenig abgerutscht.

Auf alle Brander ist der Trainer natürlich sehr stolz, unabhängig vom Ergebnis, denn sie sind wie gesagt ohne Trainer angereist.

Fotos und Endtabellen

Kommentare

Noch keine Kommentare

Bitte anmelden, um Kommentare als registrierter Benutzer zu schreiben

Die Emailadresse wird nur zum Versenden einer Bestätigungsemail verwendet und weder gespeichert noch veröffentlicht