Ergebnisse vom Jugend-Adventsblitzen

Am letzten Trainingssamstag des Jahres gab es statt des Trainings ein Blitzturnier, um das Jahr ausklingen zu lassen. Zu sehen gab es viele spannende Zeitnotphasen, unmögliche Züge, Weiterspielen trotz Patt uvm. Für jeden der zehn Teilnehmer gab es Weihnachtsschokolade zu gewinnen. Der Sieger erhielt das Recht, sich als erster aus den Süßigkeiten, ein Teil auszusuchen, danach der Zweitplatzierte usw.

Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt vom Anfänger bis zu den älteren spielte fast die gesamte Brander Schachjugend mit und niemand blieb ohne Punkt. Vor allem hinten war es sehr ausgeglichen. Auch gab es einige Überraschungen. Favorit Lukas verlor gegen gegen Diego und Jonas F. verlor gegen Adrian. Tom konnte wiederum Julius und Diego besiegen und so immerhin zwei Punkte in neun Runden erzielen. Am Ende wurde er dennoch ganz knapp letzter, weil der punktgleiche Adrian den direkten Vergleich gegen Tom gewonnen hatte. Der direkte Vergleich entschied bei Punktgleichstand. Auf diesem Wege wurde Lukas Dritter vor Jonas F. (in der Tabelle steht es wegen der SoBerg-Wertung falsch). Nur Julius und Diego mussten um Platz 7 einen Stichkampf spielen, den Diego gewann.

Zum Schluss muss aber Sieger Tewes gelobt werden, der das Turnier sehr souverän gewann. Bis Runde 7 hatte er alle Partien gewonnen und führte schon so hoch, dass ihm schon in Runde 8 ein Remis zum Turniersieg reichte. Deshalb einigte er sich auch mit Jonas G. in Runde 8 auf Remis und auch gegen Valentin in der letzten Runde machte er früh Remis. Valentin wurde Zweiter vor Lukas.

Spielergebnisse und Tabelle:

Jugend-Adventsblitzen

3.), 4.): Platzierung nach direktem Vergleich

Kommentare

Jürgen

[2018-12-16] 

0

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!


Bitte anmelden, um Kommentare als registrierter Benutzer zu schreiben

Die Emailadresse wird nur zum Versenden einer Bestätigungsemail verwendet und weder gespeichert noch veröffentlicht