DJK VII gegen Brand II : 19-12

DJK VII gegen Brand II : 19-12

Der Tag begann mit der verständlichen Absage Hardys aus wichtigem privaten Grund. Da ich innerhalb einer Stunde keinen Ersatz auftreiben konnte: 0:3 an Brett 2. Stephan an 3 hat mittlerweile seine Aversion, überhaupt seine Steine anzufassen, was die Zuschauer in den ersten Runden fast in den Wahnsinn trieb, abgelegt, und erreichte gegen den nominell nach DWZ (1599) geringfügig stärkeren Gegner eine solide Stellung. Mit Remis waren beide zufrieden: 2:2.

Wilbert und sein Gegner (1550) manövrierten sich in eine Stellung, in der man mit beidseitigem Schachwissen nichts Effektives mehr anfangen konnte: 2:2.

Der Rest hatte es aber in sich: Sascha hatte es mit einer spielstarken Dame zu tun (1827). Ein weit entfernter Freibauer zwang den gegnerischen König auf den Weg weit ab vom übrigen Geschehen und ich glaubte ganz fest an einen erfolgreichen Ausgang. Nach kurzer Zeit ans Brett zurück, unterschrieb unser Mann gerade seine Niederlage. Ein Partieausgang, der im Training ans Demonstrationsbrett gehört. Aber leider ist diese sinnvolle Tradition bei uns in Vergessenheit geraten: 1:3.

Aber noch war berechtigte Hoffnung. An 8 spielte unser Ersatz Johannes eine blitzsaubere Partie, "führte" mit gewonnener Qualität und auch sonst ausgezeichneter Stellung haushoch nach Punkten. Wie er dann patzte, habe ich nicht gesehen, doch auf einmal war seine Dame weg. Sehr schade. Siggi an 7 fuhr dann den einzigen Sieg für unsere Mannschaft ein, wenn auch gegen einen sehr jungen Gegner, der aber immerhin wusste, wann eine Partie verloren ist und rechtzeitig aufgab. An 5 war Jörg nicht chancenlos, machte wegen des schon verlorenen Mannschaftsergebnisses remis.

Rainer wurde im Mittelspiel in interessante Verwicklungen gelockt und verlor Figur und Qualität. Dass der Gegner trotz gewonnenem Mannschaftskampf den vollen Punkt mitnehmen wollte, war verständlich: 1:3. Gegen Kalterherberg geht es jetzt ums Ganze.

WL

Kommentare

Noch keine Kommentare

Bitte anmelden, um Kommentare als registrierter Benutzer zu schreiben

Die Emailadresse wird nur zum Versenden einer Bestätigungsemail verwendet und weder gespeichert noch veröffentlicht